Wissen, Nicht-Wissen und Gewissheit im digitalen Zeitalter